Grundlagen zum technischen Zeichen

Linienarten

Nachfolgend ist eine übersicht der verschiedenen Linienarten und ihrer wichtigsten Verwendungszwecke angegeben:


1. breite Volllinie:

- sichtbare Kante
- Ende der nutzbaren Gewindelänge
- symbolische Darstellung von Freistichen
- Rändel

2. schmale Volllinie:

- Maßlinie
- Maßhilfslinie
- Lichtkante
- Schraffur
- Projektionslinie
- Gewindenenndurchmesser
- Biegekante
- Umrahmung von Prüfmaßen/Form- und Lagetoleranzen
- Diagonalkreuz ebener Flächen (z.B. Werkzeugvierkant)

3. Strichlinie:

- verdeckte Kanten

4. schmale Strichpunktlinie:

- Symmetrielinie
- Lochkreis
- Teilkreis (z.B. Zahnräder)
- Bewegungslinie (z.B. Hebel)

5. breite Strichpunktlinie:

- Schnittebene
- Kennzeichnung von Behandlungen (z.B. Härten)

6. Strichzweipunktlinie:

- Umriss angrenzender Teile
- Grenzstellung

7. Freihandlinie:

- Begrenzung unterbrocher Werkstücke (außer Halbschnitt)






Copyright© BTSSB All rights reserved